Jugendarbeit

Unsere Jugendmannschaften heute.


Als vergleichsweise kleiner Verein haben wir es besonders schwer, uns gegenüber strikt leistungsorientierten Vereinen zu behaupten. Kinder verlassen uns, weil ihnen in anderen Vereinen eine bessere wirtschaftliche Basis gegeben ist, oder weil sie primär dem Leistungsgedanken folgen möchten.
Zentraler Baustein einer Inklusion ist jedoch ein insgesamt gut funktionierender Jugendbereich. Durch das Engagement einiger junger Trainer konnten wir vor einigen Jahren einen erfolgreichen Neustart in der Jugendarbeit initiieren.
Heute umfasst der Jugendbereich des SV Oppum 15 Mannschaften mit insgesamt mehr als 200 Kindern und Jugendlichen in allen Bereichen. Besonders stark sind wir dabei in einem Bereich der von anderen Vereinen oft vernachlässigt wird, dem Bereich der ganz jungen Fußballer bis 10 Jahre.


Unsere Jugendmannschaften morgen.

Wagen wir einige Prognosen. Das wollen wir zukünftig im Jugendbereich erreichen:

  • Wir träumen davon, in Kooperation mit Kindergärten auch die ganz Kleinen zu uns in den Verein zu holen und eine Mini-Kicker Mannschaft für Kinder unter 5 Jahren aufzubauen.
  • Wir träumen davon, auch Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit zum Fußballspielen zu ermöglichen, welche im Hinblick auf ihr Leistungspotenzial nicht gut genug für den Spielbetrieb in einer offiziellen Liga sind.
  • Wir träumen davon, in den unteren Jugendklassen zunehmend Mädchen für das Thema Fußball zu begeistern und mit in die bestehenden Mannschaften der Jungen zu integrieren, solange dies vertretbar ist.
  • Wir träumen davon das wir es in mit den älteren Jugendlichen schaffen auch in höheren Ligen zu spielen, weil es uns gelingt die Mannschaften zusammen zu halten, weil wir auch Perspektiven bei den Senioren bieten können.